Wählen Sie Ihr Land

Im Vergleich zu den Vorjahren schneiden die USA mittlerweile schlecht ab, was die Einstellung der Bevölkerung gegenüber Ausländern betrifft. Hier belegen die Vereinigten Staaten unter 65 Ländern nur noch den 36. Platz (19. Platz in 2016). Und tatsächlich hat auch über ein Drittel der Expats in den USA Schwierigkeiten, vor Ort Freunde zu finden (35%), wie aus der neuesten jährlichen Umfrage Expat Insider hervorgeht. Befragt wurden fast 13.000 Auswanderer aus 188 Ländern und Gebieten. Auf dieser Grundlage erstellte InterNations ein Ranking der Länder mit der weltweit besten Willkommenskultur für Expats. Spitzenreiter Portugal wird dabei gefolgt von Taiwan, Mexiko, Kambodscha, Bahrain, Costa Rica, Oman, Kolumbien, Vietnam und Kanada. Die Top-10-Länder im Einzelnen:

1. Portugal

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 94%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 58%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 47%

Damit ist Portugal seit 2016 um neun Plätze nach oben geklettert und darf sich nun das Land mit der besten Willkommenskultur für Expats nennen. „Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit“, sagt ein Australier. Ein eingewanderter Niederländer schätzt es sehr, dass „die Menschen sich hier umeinander kümmern“. Und wirklich beschreiben fast vier von fünf Expats (79%) die Portugiesen als freundlich und offen gegenüber Fremden und ca. drei von zehn (29%) geben an, dass ihr soziales Umfeld hauptsächlich aus den Menschen vor Ort besteht (im Vergleich zu 19% auf globaler Ebene).

2. Taiwan  

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 86%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 61%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 30%

Fast drei Viertel der Expats in Taiwan sind sich darin einig, dass die Taiwanesen gegenüber Fremden freundlich und offen (73%) und nicht distanziert (8%) sind. „Die Menschen sind sehr warmherzig, auch wenn sie jemanden nicht kennen“, so ein in Taiwan lebender US-Amerikaner.  Vielleicht ist es diese Warmherzigkeit, die es den meisten Expats leicht macht, sich im Land einzuleben (74%) und sich in der neuen Kultur zuhause zu fühlen (69%).

3. Mexiko

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 87%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 73%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 39%

Nach Meinung der Expats ist es in Mexiko leicht, Freunde zu finden. So überrascht es nicht, dass 30% angeben, ihre Freunde seien hauptsächlich die Menschen vor Ort. Außerdem finden vier von fünf Expats es leicht, sich im Land einzuleben (81%) und sich in der neuen Kultur zuhause zu fühlen (80%). Ein Expats aus den USA mag es besonders, „wie einfach es einem gemacht wird, sich an die neue Situation zu gewöhnen, und wie unglaublich freundlich die Menschen sind“.

4. Kambodscha

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 92%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 59%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 23%

Nach Kambodscha zu gehen, scheint für Auswanderer kein Grund zur Beunruhigung zu sein: Mehr als vier von fünf halten die Menschen im Land für freundlich und offen gegenüber Fremden (85%) und finden es leicht, sich hier einzuleben (83%). Dies kann einer der Gründe sein, warum 39% sich im Land fast sofort zuhause fühlten – der höchste Prozentsatz aller Länder der Umfrage und mehr als doppelt so viel wie der weltweite Durchschnitt (19%).

5. Bahrain

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 86%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 55%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 11%

Fast sieben von zehn Expats (69%) finden die Menschen in Bahrain offen und freundlich gegenüber Fremden und weitere 73% fühlen sich in der neuen Kultur zuhause. Vielleicht, weil es hier kaum eine Sprachbarriere gibt. 91% finden es einfach, hier zu leben, auch ohne dass sie die lokale Sprache beherrschen. Bahrain ist eine tolle Mischung aus vielen unterschiedlichen Kulturen“, sagt ein Expats aus den USA. Und tatsächlich: Nur 1% der befragten Expats glaubt, sich hier nie zuhause fühlen zu können.

6. Costa Rica

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 87%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 78%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 48%

Unter den 65 Ländern der Umfrage belegt Costa Rica den Spitzenplatz, wenn es darum geht, vor Ort Freunde zu finden. Grund ist vielleicht, dass 85% der Expats die Costa Ricaner als freundlich und offen gegenüber Fremden beschreiben (dagegen halten nur 9% sie für distanziert). Damit liegt der Anteil um 30 Prozentpunkte über dem globalen Durchschnitt (55%). Vielleicht hat dies auch dazu beigetragen, dass über vier von fünf Expats (81%) sich in der neuen Kultur zuhause fühlen. Im globalen Durchschnitt  liegt dieser Wert bei 60%.

7. Oman

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 86%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 60%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 12%

„Oman nimmt Expats sehr offen und freundlich auf. Die Menschen sind warmherzig und gastfreundlich“, so ein in Oman lebender Inder. Und die meisten Expats im Land scheinen dem zuzustimmen: Fast drei Viertel beschreiben die lokale Bevölkerung als offen und freundlich (73%). Trotz dieser positiven Einschätzung geben nur 3% der Befragten an, dass ihre Freunde überwiegend aus der Bevölkerung vor Ort stammen. Allerdings hat die Mehrheit der Expats (58%) einen recht gemischten Freundeskreis.

8. Kolumbien

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 87%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 62%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 33%

Von den 10 Ländern mit der besten Willkommenskultur ist es in Kolumbien am wahrscheinlichsten, dass Expats ihre Freunde hauptsächlich in der lokalen Bevölkerung finden (34%). Über vier von fünf Expats (86%) beschreiben die Kolumbianer als offen und freundlich gegenüber Fremden und finden es leicht, sich im Land einzuleben (81%). Ein US-Amerikaner hält die Kolumbianer für „offen, warmherzig und freundlich“ und ein Expats aus den Niederlanden fügt hinzu, dass sie „immer hilfsbereit sind“.

9. Vietnam

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 83%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 56%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 16%

Über vier von fünf Expats (81%) beschreiben die Vietnamesen als offen und freundlich gegenüber Fremden und 73% finden es leicht, sich im Land einzuleben. „Ich liebe diese entspannte Atmosphäre in der Stadt“, sagt ein Expats aus Südkorea über das Leben in Ho Chi Minh, „die Menschen sind meist warmherzig und sanft“. Trotz der freundlichen Aufnahme von Expats wollen über die Hälfte von ihnen (51%) höchstens fünf Jahre im Land bleiben, was deutlich über dem globalen Durchschnitt liegt (35%).

10. Kanada

  • Freundliche Aufnahme von Expats: 81%
  • Freundschaften lassen sich leicht vor Ort schließen: 43%
  • Expats bleiben wahrscheinlich für immer: 45%

Die Kanadier werden von 62% der Expats im Land als offen und freundlich gegenüber Fremden wahrgenommen. Ein Expats aus Frankreich formuliert es so: „Sie sind offenherzig, tolerant und wohlwollend”. Fast drei von zehn Expats (27%) geben an, ihre Freunde hauptsächlich in der Bevölkerung vor Ort zu finden. Vielleicht einer der Gründe, warum sich Expats so schnell einleben können (70%). Zwar halten es viele Expats (45%) für wahrscheinlich, für immer im Land zu bleiben. Doch der Anteil derer, die sich in Kanada noch nicht zuhause fühlen (15%), ist der höchste unter den zehn Ländern mit der besten Willkommenskultur.

 

Länder mit guten Willkommenskultur Expats

Kostenloses Angebot für einen Umzug

Der erste Schritt zu
Ihrem neuen
Lebens-abschnitt

  • Ihre Anfrage wird von einem Mitarbeiter bearbeitet
  • Sie benötigen ca. 1 Minute zum Ausfüllen
  • Crown hat Niederlassungen an über 200 Standorten in der ganzen Welt
..Ihre Services waren sehr gut und komfortabel, Ihr Team und Sie waren ständig in Kontakt mit mir. Ich schätze Ihre Unterstützung!;